12.01.2023: Alltagsbegleiter – neue Schulungen ab Februar

12.01.2023: Alltagsbegleiter – neue Schulungen ab Februar

Auch 2023 bildet der Verein "Kunreuth - hier lässt sich´s leben e.V." gemeinsam mit der Alzheimer Gesellschaft Alltagsbegleiter aus

KUNREUTH/IGENSDORF (rr) - Das Projekt „Alltagsbegleiter“ des Vereins „Kunreuth - hier lässt sich ‘s leben e.V.“ geht in das zweite Jahr. Ziel ist, das Leben der älteren und hilfsbedürftigen Menschen rund um den Hetzleser Berg leichter zu machen - daheim leben, selbstbestimmt, selbstständig, mit Erhalt der Lebensqualität. Bei Einschränkungen hilft der Verein mit qualifizierten Alltagsbegleitern, angeleitet durch eine Pflegefachkraft, lokal, wertschätzend, ehrenamtlich. Dabei geht es nicht um Pflege, sondern um die Unterstützung und Begleitung im Alltag bei täglichen Dingen, die von den betroffenen Menschen allein nicht mehr geleistet werden können.

In den Gemeinden Kunreuth, Hetzles, Effeltrich, Igensdorf und Gräfenberg schließen die Alltagsbegleiter eine Lücke zwischen Sozialstationen/Ambulanten Pflegediensten und Tagespflegen - nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung. Sie werden dort tätig, wo Hilfe und vor allem Entlastung nötig ist. z. B. Begleitung bei Aktivitäten, Arztbesuchen, Behördengängen, Fahrdienste. Unterstützung beim Einkauf, Zubereitung kleinerer Mahlzeiten. Besuchsdienst für Gespräche oder Spiele, Organisieren von regelmäßigen Betreuungsgruppen. Versorgung der Haustiere und Blumen. Im Verhinderungsfall Versorgung des Wohnumfeldes. Vermittlung von Pflegeberatung. Das Angebot entlastet Angehörige und ermöglicht neue Perspektiven.

Wer kann Alltagsbegleiterin, Alltagsbegleiter werden?

Jeder kann mitmachen, wenn er ein paar Stunden Zeit hat. Es können Erwachsene, Jugendliche ab 16 Jahren, junge Menschen, die das „Freiwillige Soziale Jahr“ oder Erwachsene, die den „Bundesfreiwilligendienst“ ableisten dabei sein. Ehemalige Pflegekräfte, die jetzt im Ruhestand sind, jedoch ihr Wissen und ihre Erfahrung gerne weitergeben und anwenden. Auch Rentnerinnen und Rentner sind herzlich willkommen. Für diese Aufgaben werden die Ehrenamtlichen geschult. Der erfolgreichen ersten Staffel von fünf Samstags- Schulungen im Februar und März 2022 folgt im neuen Jahr eine weitere Staffel Schulungstermine: Am 25.02.2023 beginnt der erste von 5 Schulungstagen im Feuerwehrhaus Igensdorf (Bürgermeister-Zeiß-Platz, 91338 Igensdorf). Referentinnen der Schulung sind Irmgard Ginzel vom Pflegeberatungsbüro DIE BRÜCKE und Erika von Bonin von der Alzheimer Gesellschaft.

Schulungstermine:

Modul 1 und 2
Am 25.02.2023    von 9:00 – 16:00 Uhr
Am 04.03.2023    von 9:00 – 15:00 Uhr
Am 11.03.2023    von 9:00 – 16:00 Uhr
Am 18.03.2023    von 9:00 – 15:00 Uhr

Modul 3
Am 25.03.2023    von 9:00 – 17:00 Uhr

Lassen Sie sich zur Alltagsbegleiterin/Alltagsbegleiter mit Zertifikat ausbilden und machen Sie im Verein "Kunreuth - hier lässt sich´s leben e.V." mit.
Die Schulung ist kostenfrei. Bei Fragen erreichen Sie Irmgard Ginzel unter 09192 / 994 38 20 oder per Mail ginzel@gmx.net.

Weitere Informationen finden sie im Internet: https://www.kunreuth-aktiv.de/verein/alltagsbegleiter/projektvorstellung/projektvorstellung.html






INFORMATIONEN

Projekt unterstützen       Gemeinde Kunreuth auf Facebook     Kunreuther Vereinsbrauerei      Kunreuth - Alltagsbegleiter      Ebay Kleinanzeigen aus Kunreuth

SPONSOREN

Imkerei Horst Franke      Knut Freitag Gärten  Allianz Katja Albrecht und Sandra Schmitt    Die Kunreuther-Schnegge   Atelier Molnar



   Obsthof Erlwein Ermreus    Christa Kraft - Kommunikationstraining und Beratung     Sparkasse Forchheim - Geschäftsstelle Kunreuth      Volksbank Forchheim - Geschäftsstelle Kunreuth


Friseur Salon Häfner   Schreinerei Kaul   Aepfelbach Parkatt und Böden